Weihnachtsgeschenk gesucht?

22.12.2016 -  

Förderverein-KunstkalenderViele unserer Beschäftigten malen oder fotografieren in ihrer Freizeit. Bereits das zweite Jahr in Folge gibt der Förderverein einen Kalender mit diesen Werken heraus. Dem Aufruf im Sommer dieses Jahres folgten wieder viele interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsmedizin Magdeburg. Nun ist der neue abwechslungsreiche Kalender für 7 Euro erhältlich. Der Erlös wird für Förderprojekte verwendet.

Lang ersehnt und bereits vor dem Druck vielfach nachgefragt ist er nun da – unser Kunstkalender 2017, der sich mittlerweile auch als Geburtstagsgeschenk für die Patienten in unseren Kliniken bestens etabliert hat.

Wieder haben uns unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht im Stich gelassen und den Förderverein mit Material versorgt. Es freut uns, dass auch neue Hobbykünstler dazu stoßen und ihre Werke für einen guten Zweck zur Verfügung stellen.

Die Förderung von Projekten durch den Kunstkalender wurde im Laufe dieses Jahres zweigleisig. Zum einen konnte der Erlös für die Finanzierung von Förderprojekten mit genutzt werden – zum Beispiel die beginnende Wertschätzungskampagne (zunächst für Absolventen des Ausbildungszentrums) oder die Förderung des Skillslabs – zum anderen wurde der Kalender selbst zum Förderprojekt. Patienten, die Ihren Geburtstag in unseren Kliniken verbringen, bekommen den Kunstkalender geschenkt – und damit ein ganz besonderes Präsent von uns Mitarbeitern.

Der Kalender ist aber auch ein ideales Geschenk für Freunde, Verwandte und Kollegen – und jeder Käufer wird zugleich zum Förderer! Möchten Sie mitbestimmen, was gefördert werden soll? Kein Problem: Bringen Sie Ihre Ideen mit in den Verein. Wir freuen uns über engagierte Mitarbeiter und bieten die organisatorische Plattform. Den Kalender können Sie an verschiedenen Stellen auf dem Campus erwerben, siehe Infokasten. Ein besonderer Dank gilt den Einsendern! Sie alle helfen mit, dass unsere Patienten, Gäste, Partner und Mitarbeiter ein angenehmes Umfeld für Genesung und Arbeit vorfinden. Sie zeigen, wie eine breite Unterstützung aus der Belegschaft aussehen kann. – Wir freuen uns auf viele geschmückte Behandlungszimmer und Bürowände!

                                                          Verkauf hier:
Zentrales Projektbüro, H14/290 (Herr Feige)                 FFUMMD-Logo
Pressestelle, H18/325 (Frau Suske)
Studiendekanat, H2/227 (Frau Dr. Winkler-Stuck)
Gesundheitsmanagement, H17/214 (Frau Müller)
AZG, E.-Larisch-Weg 17-19, (Frau Ahrendt)

Kontakt zum FFUMMD:
E-Mail: FFUMMD@med.ovgu.de
Internet: www. FFUMMD.ovgu.de
Kontakt: Stefan Feige/ Tel. 0391/67 13760.

Stefan Feige

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: