Fortbildung in der Unfallchirurgie

28.11.2017 -  

Am 30. November 2017 veranstaltet die Universitätsklinik für Unfallchirurgie die IVU-Fortbildung zum Thema "Update und Hands-on: operative Basistechniken in der Unfallchirurgie". Beginn ist um 10 Uhr im Hörsaal der Kinderklinik (Haus 10). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Einladung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie in diesem Jahr zu der Fortbildung des IVU (Interessengemeinschaft der Unfallchirurgen Sachsen-Anhalts e. V.) einladen zu dürfen. Bei der diesjährigen Wahl des Themas haben wir uns auf die Frakturen des coxalen Femurs fokussiert. Das Thema werden wir mit mehreren kürzeren Vorträgen über die Anatomie, Klassifikation, Indikationsstellung und operativer Versorgung behandeln.

Im zweiten Teil des Programms konnten wir das mobile Lab der Firma Stryker gewinnen. Hier stehen 8 Arbeitsplätze zur Verfügung, an denen wir 4 Themen in einem Hands-on Workshop bearbeiten wollen: distale Radiusfraktur, Sprunggelenksfraktur, pertrochantäre Femurfraktur und Tibiakopffraktur. Erfahrene Instruktoren stehen bereit. Alle Teilnehmer rotieren nach einer Stunde, sodass alle Stationen durchlaufen werden können.  

Insgesamt können wir 30 Teilnehmer aufnehmen. Die Anmeldung erfolgt bei Frau julia.voss@med.ovgu.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichem Gruß

Prof. Dr. Walcher

Letzte Änderung: 28.02.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: