Lesung mit Mady Host in der Uniklinik

22.04.2011 -  

Host_FotoAm Donnerstag, 28. April 2011, lädt um 19.30 Uhr die Medizinische Zentralbibliothek die interessierte Öffentlichkeit zur Lesung mit Mady Host auf dem Campus des Universitätsklinikums, Haus 41, an der Leipziger Straße ein.

Mady Host, geboren 1985 in Magdeburg, pilgerte nach Abschluss ihres Bachelorstudiums "Gesundheitsförderung und -management" mit Freundin Cornelia auf dem Jacobsweg. Ihre Erlebnisse veröffentlichte sie erfolgreich im Erstlingswerk "Zwei Mädels, ein Weg, ein Zelt. (Un)Sinn auf dem Jacobsweg: ein Reisetagebuch.

Zurück in Magdeburg begann die junge Autorin das Masterstudium "Sozial- und Gesundheitsjournalismus". Während der Semesterferien waren Mady und Cornelia wieder mal weg und tourten durch Island. Beide Frauen waren per pedes und als Anhalter unterwegs und erkundeten Land und Leute der Insel im Nordatlantik. Im "Inseltagebuch" schreibt Mady Host von vergnüglichen Autofahrten mit wildfremden Menschen, einem kuriosen Wikinger und über die Tücken des isländischen Campingalltages. "Das Buch macht Spaß, weckt die Lust aufs Wandern, regt zum Nachdenken an und ist nicht nur eine gute Vorbereitung auf einen eigenen Inseltrip, sondern auch eine mitreißende Lektüre für den interessierten Bücherwurm und eine würdige Fortsetzung ihres ersten Romans." (meine-Verlag)

Die Besucher sind eingeladen, Mady Host auf ihrem Streifzug durch "das raue und schöne Island" zu begleiten und vielleicht entdecken sie selbst an diesem Abend ihr nächstes Reiseziel.

Host, Mady: Per Anhalter durch Island. Zwei Mädels. Eine Insel. Ein Zelt : Ein Inseltagebuch.
- Meine Verlag, 2010.
ISBN 978-3-941305-10-6 (Paperback)

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: