Medizinstudenten unterstützen kleine Patienten

25.07.2012 -  

Vor kurzem überreichten Maike Thülig und Sven Hartmann vom Fachschaftsrat der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität zusammen mit Ingo Zörkler und Christina Baltruks vom Studentenclub Kiste e.V. einen Scheck in Höhe von 557,71 Euro an Prof. Dr. Klaus Mohnike vom Förderverein der Uni-Kinderklinik „Karl Nißler e.V.“.

Ingo Zörkler und Christina Baltruks vom Studentenclub Kiste e.V. sowie Maike Thülig und Sven Hartmann vom Fachschaftsrat der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität (v.l) übergaben den Scheck an Prof. Dr. Klaus Mohnike vom Förderverein der Universitätskinderklinik (Mitte).Der Spendenbetrag wurde auf der Happy-New-Year-Party im Januar gesammelt, die vom Studentenclub Kiste e.V. und vom Fachschaftsrat gemeinschaftlich organisiert wurde. Dort empfingen Spenden-Feen die Gäste und freuten sich am Ende des Abends über die Summe. Von Anfang an waren sich FaRa und Kiste einig, das Geld in diesem Jahr dem Förderverein „Karl Nißler“ e.V. an der Uni-Kinderklinik zukommen zu lassen.

Der Namensgeber des Fördervereins, Prof. Dr. Karl Ludwig Nißler (1908 - 1987), übernahm 1953 die Leitung des Städtischen Kinderkrankenhauses in Magdeburg. Unter seinem Direktorat wurde die Einrichtung mit Gründung der Medizinischen Akademie im Jahr 1954 zur Hochschulkinderklinik. Dank seines Einsatzes wurden Neubauten für die Kinderklinik am damaligen Standort in der Wiener Straße errichtet: Hörsaaltrakt, Küche und Heizhaus 1963, Ambulanz 1967, Frühgeborenenzentrum 1972. Sein uneigennütziges Wirken, sein konsequentes Eintreten für die Interessen des kranken und des gesunden Kindes, sein integres menschliches Verhalten waren beispielhaft und auch für seine Mitarbeiter prägend. Nach 20-jähriger Amtszeit ging Karl Ludwig Nißler am 1. September 1973 in den Ruhestand. Seinen Grundsätzen entsprechend unterstützt der „Kind im Krankenhaus“ - Förderverein „Karl Nißler“ e.V. an der Universitätskinderklinik Magdeburg kleine Patienten und ihre Familien sowie Mitarbeiter bei deren Tätigkeit in der Kinderheilkunde.

Der Verein fördert beispielsweise die Durchführung von Veranstaltungen, wie Schulungsprogramme für Familien mit kranken Kindern. Aber auch die kindgerechte, familienfreundliche Ausgestaltung von Einrichtungen zur stationären Betreuung in der Klinik wird mit Hilfe des Vereins weiter verbessert. Dank der Spenden konnten auch Eltern finanziell unterstützte werden, deren Kindern aufgrund einer chronischen Stoffwechselerkrankung besondere Nahrungsmittel benötigen. Weitere Spenden sowie neue Mitglieder des Fördervereins der Uni-Kinderklinik sind daher herzlich willkommen.

Bildunterschrift:

Ingo Zörkler und Christina Baltruks vom Studentenclub Kiste e.V. sowie Maike Thülig und Sven Hartmann vom Fachschaftsrat der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität (v.l) übergaben den Scheck an Prof. Dr. Klaus Mohnike vom Förderverein der Universitätskinderklinik (Mitte). Foto: Elke Lindner

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: