Ausstellungseröffnung in der MZB

27.12.2013 -  

„Die Farben meiner Gefühle“ ist eine neue Ausstellung von Frauen, Mädchen und Jungen in der Medizinischen Zentralbibliothek, in welcher der Umgang sowie der Weg von Heilungsprozessen nach sexuellen Gewalterfahrungen über kreative Ausdrucksmöglichkeiten dargestellt werden. Angeregt und initiiert wurde die Ausstellung von Wildwasser Magdeburg e.V. - eine Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt. Zur Vernissage am 8. Januar 2014 ist die interessierte Öffentlichkeit um 15 Uhr herzlich eingeladen. Die Arbeiten können bis 28. Februar 2014 während der Öffnungszeiten in der Medizinischen Zentralbibliothek (MZB) am Universitätsklinikum Magdeburg, Leipziger Straße 44 besichtigt werden (Mo-Fr 8-21 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr). Der Eintritt ist kostenlos.

WildwasserSexuelle Gewalt hinterlässt Spuren im Leben der betroffenen Menschen. Es bedarf neben ausreichenden (professionellen) Unterstützungssystemen ebenso individuelle Ausdrucksmöglichkeiten. Insbesondere dort, wo Worte nicht zu finden sind, Worte nicht ausreichen und Gefühle betäubt sind und innere Kräfte nicht mehr spürbar sind, kann über die bildnerische Auseinandersetzung ein heilender Zugang gefunden werden. Mit dem Gedanken, dass innerer Eindruck äußeren Ausdruck braucht, ist es den ausstellenden Personen gelungen, über Farbe, Form und Bewegung ihren Empfindungen Gestalt zu geben, sie zum Fließen zu bringen und sich auf einen reflexiven Weg zu begeben.

Entstanden sind die Bilder im Rahmen von Einzelberatungen und Treffen der Selbsthilfegruppe von betroffenen Frauen innerhalb der Beratungsstelle. Offen zeigen sich in den Bildern und Texten innere Verletzungen. Sie zeigen Unaussprechliches, zeigen aber auch den Mut der Betroffen und die Hoffnung auf. Das Schweigen wird gebrochen und Überlebensstrategien lassen sich erkennen. Mit dieser Ausstellung sollen darüber hinaus Akzente gesetzt werden gegen die Isolation der Betroffenen und gegen ein Tabu, das Sexuelle Gewalt umgibt.

Die Beratungsstelle des Vereins besteht seit 1993 als festes Angebot der Kinder- und Jugendhilfe sowie Frauenbewegung in Magdeburg. „Wildwasser symbolisiert einerseits die Gefahr, die von sexueller Gewalt ausgeht, es steht aber auch für die Lebendigkeit und Lebenskraft, die Mädchen, Jungen und Frauen haben, sich gegen alle Widerstände den eigenen Weg zu bahnen und ihren persönlichen Lebens-Weg zu bahnen.“ (www.wildwasser-magdeburg.de)

Allen Ausstellenden gilt die Anerkennung und der Dank, dass sie ihre „Farben der Gefühle“ entdeckt haben und den Mut hatten die Öffentlichkeit daran teilhaben zu lassen. Die MZB dankt außerdem allen an der Ausstellung beteiligten Organisationen: Wildwasser e. V., dem Rektorat sowie dem Studierendenrat und dem Fachschaftsrat der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität.