Der etwas andere Pflegetag!

30.08.2013 -  

Am 11. September 2013 findet der 1. Magdeburger Anästhesie- und Intensivpflegetag statt. Die Veranstaltung für Mitarbeiter des Universitätsklinikums Magdeburg und umliegender Krankenhäuser wird von den 17 Teilnehmern der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege gestaltet, welche mit diesem Ereignis ihre zweijährige berufsbegleitende Ausbildung abschließen werden. Das Programm finden Sie hier.

„Mit großem Engagement haben sie einen etwas anderen Pflegetag vorbereitet“, kündigt Susanne Diester an, die seit 1997 diesen Fachweiterbildungskurs im Uniklinikum leitet. Bei der Veranstaltung sollen aktuelle Themen der Pflege möglichst praxisnah präsentiert werden. Das Konzept ist unkonventionell und die Organisatoren legen viel Wert auf Interaktivität. Mehr möchte Susanne Diester aber noch nicht verraten. Bereits 280 Anmeldungen für den Pflegetag gibt es. Dies bestätigt auch den hohen Anspruch an die Qualität der pflegerischen Tätigkeit in der Anästhesie und auf Intensivstationen. Die  Betreuung dieser Patienten ist eine komplexe Herausforderung, die neben der fachlichen Kompetenz zusätzliche soziale und kommunikative Fähigkeiten voraussetzen.

1. Magdeburger Anästhesie- und IntensivpflegetagAuch für die Teilnahme am nächsten Kurs zur Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege, der im September startet,  gab es eine große Nachfrage. Susanne Diester freut sich über diesen Zuspruch: „Es sind Mitarbeiter aus der Uniklinik und viele kommen auch aus den umliegenden Landkreisen.“

Der 1. Magdeburger Anästhesie- und Intensivpflegetag findet am Mittwoch, 11. September 2013, von 9 bis 15 Uhr im Zentralen Hörsaal (Haus 22) auf dem Campus des Universitätsklinikums Magdeburg, Leipziger Straße 44, statt.

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: