Behandlungsangebot der Psychosomatischen Station wird erweitert

05.11.2013 -  

Die 1996 gegründete psychosomatische Station im Universitätsklinikum Magdeburg wird ab November von 10 auf 20 Betten erweitert. Die Station ergänzt die Tagesklinik der Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, die darüber hinaus das Klinikum durch ihren Konsiliardienst versorgt und mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Krebshilfe e. V. auch eine Krebsberatungsstelle im Universitätsklinikum betreibt.

Team Psychosomatische StationAuf der Station behandelt werden Patienten mit körperlichen und seelischen Krankheiten, bei denen eine ambulante medizinische und psychotherapeutische Behandlung nicht ausreicht, um die Lebensqualität ausreichend zu verbessern und die Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen. Vor allem Patienten mit schweren körperlichen Beschwerden, zum Beispiel Schmerzen, bei denen vorangegangene Diagnostik und Behandlung keine ausreichende körperliche Ursache gefunden haben, können hier Hilfe finden. Darüber hinaus behandelt das Team um Klinikdirektor Prof. Dr. Jörg Frommer Patienten nach schweren psychischen Traumatisierungen, Patienten mit Krankheitsverarbeitungsstörungen sowie Patienten mit Ängsten und Depressionen vor dem Hintergrund zwischenmenschlicher Beziehungsprobleme in Familie und Arbeitswelt.

Ein weiterer Schwerpunkt der Station sind nach der Erweiterung Ess-Störungen, wozu sowohl Magersucht und Ess-Brech-Sucht als auch massives Übergewicht zählen. Neben einer eingehenden körperlichen und psychischen Diagnostik steht ein psychotherapeutisches Behandlungskonzept im Vordergrund, das Einzel- und Gruppentherapie ebenso umfasst wie Sozialtherapie, Familientherapie, Musiktherapie, Kunst- und Gestaltungstherapie sowie Bewegungstherapie. Dabei wendet das multiprofessionelle Team innerhalb eines psychodynamischen Gesamtkonzepts auch verhaltenstherapeutische Techniken an. Die Dauer der Behandlung erstreckt sich in der Regel über mehrere Wochen.

Die Eröffnung der neuen psychosomatischen Station ist für den 11. November 2013 geplant. Ihren Standort hat die Einrichtung in der Ebene 7 im Haus 8, in dem auch die Orthopädie und die HNO-Klinik untergebracht sind. Aus diesem Anlass wird Prof. Frommer um 10.00 Uhr in einem Vortrag über das Behandlungskonzept der Psychosomatischen Station einen Einblick in die Arbeit geben. Ärzte, Psychologen und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich dazu eingeladen.

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: